StoMa Grand Prix 22.06.2019

Der AC Kreis Vechta e.V. im ADAC veranstaltet am 22.06.2019 den StoMa Grand Prix für drei und vierräderige Old- und Youngtimer PKW bis Baujahr 1999.

Das Nennungsformular findet sich unter Downloads

Ausschreibung

Veranstalter und Veranstaltung

Der AC Kreis Vechta e.V. im ADAC veranstaltet am 22.06.2019 den
StoMa Grand Prix für drei und vierräderige Old- und Youngtimer PKW bis
Baujahr 1999.
Die Veranstaltung wird als Gleichmäßigkeitsprüfung auf
einem abgesperrten Rundkurs auf dem Stoppelmarkt Vechta
durchgeführt.
Dieser dient an keinem Teil der Strecke zur Erzielung von
Höchstgeschwindigkeiten.

Organisation

Automobilclub Kreis Vechta e.V. im ADAC
Georg Rolfes
Tel. 04441/6979
Mobile: 0176/70712951
Fax. 04441/82980
Mail: acvechta.oldtimer@gmail.com
Homepage: www.ac-vechta.de

Durchführung der Veranstaltung

Die Fahrtstrecke besteht aus einem ca. 1000 Meter langen
Rundkurs mit Lichtschranken zur Überwachung der
Geschwindigkeit. Die Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt
max. 30 km/h. Der Teilnehmer kann bis zu 10 Runden
fahren, wovon die besten 2 Zeiten je Lichtschranke gewertet
werden.

Wertung

GLP Abweichung pro 1/100 sec 1 Pkt.

Zeitplan

27.08.2016 Nennungsschluss
29.08.2016 Versand der Nennungsbestätigungen
03.09.2016 StoMa Grand Prix

ab 11:00 Uhr
Trainingsrunden (keine Pflicht)

11:45 Uhr
Fahrerbesprechung

12:00 Uhr
Start: 1. Fahrzeug

ca. 17:00 Uhr Siegerehrung
Klasseneinteilung
Gestartet wird in 4 Klassen bis einschließlich Baujahr
1994.
Klasse 1: bis Bj. 1960
Klasse 2: Bj. 1961 – 1970
Klasse 3: Bj. 1971 – 1980
Klasse 4: Bj. 1981 - 1999

Durchschnittsgeschwindigkeiten für alle Teilnehmer
(bis ca. 30 km/h).
Der Veranstalter behält sich vor, die Klassen am
Veranstaltungstag zu verändern, um in beiden Klassen
ein etwa gleichstarkes Teilnehmerfeld zu haben.

Preise und Pokale

Pokale werden an 20% der Teams ausgegeben.
Die Siegerehrung ist Bestandteil der Veranstaltung. Pokale
werden nicht nachgesandt.

Nennung

Das Nennungsformular findet sich unter Downloads

Die Nennung muss bis spätestens zum 15.06.2019 im
Nennbüro des AC Kreis Vechta e.V. vorliegen.
Wir bitten um rechtzeitige Nennung, da aufgrund der
begrenzten Starterplätze, max. 45 Fahrzeuge werden
zugelassen, ein vorzeitiger Nennungsschluss möglich
ist.

Zur Zeit kann man in Kategorie A nur über die Warteliste nennen!

Evtl. sind Nachnenungen bis zum Veranstaltungstag
möglich, falls noch Startplätze frei sind.
- Nennung bis 15.06.2019 35,00 €
- Nachnennung 40,00 €
Das Nenngeld ist mit Abgabe der Nennung durch
Überweisung auf das Konto des AC Kreis Vechta e.V. zu
überweisen

Swift-BIC: GENODEF1VEC
IBAN: DE68 2806 4179 0127 2764 01

Es werden nur Nennungen bearbeitet, für die das Nenngeld
als Überweisung vorliegt.
Bitte kein Bargeld schicken!
Das Nenngeld ist Reuegeld und wird nur bei Absage der
Veranstaltung zurückgezahlt.
Nennungen können ohne Begründung vom Veranstalter
abgewiesen werden.

Nennungsbestätigung

Eine Nennung gilt als angenommen, wenn die
Nennungsbestätigung an die Teilnehmer versandt wird.
Nur sie gilt als Startberechtigung.

Nennbüro

AC Kreis Vechta e.V. im ADAC
Georg Rolfes
August-Wegmann Str. 5
49377 Vechta
Tel.: 04441/6979
Mobil: 0176/70712951
E-Mail: acvechta.oldtimer@gmail.com
Homepage: www.ac-vechta.de

Die Teilnehmerzahl ist auf 45 Teams begrenzt.

Dokumentenabnahme
Bei der Dokumentenabnahme sind vorzulegen:
 Nennungsbestätigung
 Führerschein des Fahrers
 Fahrzeugschein
 Versicherungsbestätigung
 vom Fahrer und Beifahrer sowie Fahrzeugeigentümer unterzeichnete Haftungsverzichtserklärung
(falls nicht mit der Nennung zugesandt)