Reiterwaldstadion Vechta - Die Speedway Arena

Informationen und Anfahrt zum Stadion

Impressionen

Bilder sagen mehr als 100 Worte !

Dennoch ein paar Anmerkungen zu den abgebildeten Impressionen:

Vechta (Plattdeutsch Vechte) ist die Kreisstadt und gleichzeitig größte Stadt des gleichnamigen Landkreises im westlichen Niedersachsen.
Vechta ist selbstständige Gemeinde.
Die als „Reiterstadt“ bekannte Universitätsstadt ist mit Cloppenburg eine der beiden Kreisstädte im Oldenburger Münsterland.

Hier finden jährlich Internationale Motorrad-Sandbahnrennen im Reiterwaldstadion statt.
(jedes Jahr am ersten oder zweiten September-Wochenende)
Obwohl die Strecke mit der 535 m langen Sandbahn unter 1000m Länge liegt und damit keine "echte" Langbahn ist, findet hier in regelmäßigen Abständen der Langbahn-WM Grand Prix von Deutschland statt.

Die Anfahrt

Reiterwaldstadion Vechta

 

Anfahrtbeschreibungen

  Navi-Adresse für das Auto
Schützenplatz
49377 Vechta
  Aus Süden kommend
Autobahn A1 Abfahrt Lohne - Richtung Vechta,
den Kreisverkehr Richtung Vechta in der 2. Ausfahrt verlassen.
Ca. 8 KM auf der "Lohner Strasse" bleiben.
Nach dem Orstschild Vechta ca. 200 Meter  rechts ab Richtung Waldstadion
  Aus Norden kommend
Autobahn A1 Abfahrt Vechta - Richtung Vechta,
nach ca. 5 KM links auf die B69 Richtung Diepholz. 2. Abfahrt Vechta abfahren.
Links Richtung Vechta "Lohner Strasse" folgen,
nach ca 700 Metern rechts ab Richtung Waldstadion
  Aus Westen kommend
B69 Diepholz Richtung Vechta - auf die Diepholzer Strasse fahren.
Höhe Hotel Tannenhof links ab auf die Strasse Schützenplatz
50 Meter links ist das Stadion

 

 

An den Renntagen sind alle Wege und Parkmöglichkeiten zusätzlich gut ausgeschildert.